Person Bücher Blog Kontakt

Netzwerke des Terrors

Netzwerke des Terrors Cover
Buch auf Amazon.de bestellen

224 Seiten
Gebunden mit Schutzumschlag
ISBN 320381529X
Erschienen 2002
Bertelsmann Verlag

Organisierte Kriminalität, staatliche Gewalt und fundamentalistischer Terror gehören zusammen. Was ist Terrorismus? Wer unterstützt ihn? Wie entsteht er? Wer sind die Hintermänner und Helfershelfer? Wer profitiert von terroristischen Anschlägen?

Jürgen Roth, der sich seit Jahrzehnten mit diesem Thema auseinandersetzt und sich als Journalist, speziell auf dem Gebiet der Organisierten Kriminalität, einen Namen gemacht hat, möchte mit diesem Buch die derzeitige Debatte um Terroristen und Innere Sicherheit versachlichen.

Presse
ZDF heute über das Buch: "Jürgen Roth ist es mit seinem Buch "Netzwerke des Terrors" gelungen, die Schere zwischen nüchterner Berichterstattung und kritischer Analyse zu schlagen. Er bringt Licht in den dunklen Dschungel fundamentalistischer Terrororganisationen in der Türkei, den an Afghanistan angrenzenden Staaten, der ehemaligen Sowjetunion und der arabischen Länder.
Darüber hinaus schildert Roth die Verflechtungen weltweiten Waffen- und Drogenhandels, die krummen Geschäfte dubioser Politiker und pseudoreligiöser Verbrecher. Balkan, Türkei und Iran, aber auch Lateinamerika, Petersburg und Deutschland gehören zu den Schauplätzen in diesem Buch und nicht zuletzt sind Geheimdienste und westliche Politiker beteiligt.
Dass man die Lektüre zwar wegen des Themas mit mulmigem Gefühl, aber nicht mit schalem Nachgeschmack beendet, liegt an der Sprachfähigkeit von Roth. Durch syntaktische Kürze schafft er es, den Lesestoff von der ersten bis zur letzten Seite spannend zu halten. (...) Urteil: Leicht zu lesen, trotzdem von hoher Intensität."

Weitere Bücher von Jürgen Roth